Friedenskirche Neersen Hoffnungskirche Schiefbahn Auferstehungskirche Willich
Zurück zur Startseite
Startseite Unsere Gemeinde Gottesdienste Album
Gruppen/Kreise Veranstaltungen Rundblick Impressum

Aktuell
Veranstaltungen
• regelmäßig
   • Neersen
   • Schiefbahn
   • Willich
• aktuell
• Meditation
zurück

 

 

 

„Zur Mitte finden“

Meditationsangebote in der Emmaus-Kirchengemeinde

Menschen sitzen oder hocken auf einem Bänkchen oder Kissen, ihr Blick geht ins Unbekannte oder scheint auf einem bestimmten Punkt zu ruhen...

In der Mitte des Raumes findet man ein Blumengesteck, ein paar Steine oder Äste, manchmal eine Ikebana... und es ist ganz still.

Minuten vergehen, keine Bewegung ist zu bemerken, man sieht nur, wie sich durch den Atem die Brust der Menschen hebt und senkt.

Dann ertönt – für den Betrachter nach unendlich langer Zeit - eine Klangschale, die Menschen legen ihre Hände vor der Brust zusammen, verneigen sich und stehen auf, sie bleiben einen Augenblick stehen und beginnen dann im Kreis zu gehen, den Blick ebenso konzentriert wie im Sitzen. Und auch jetzt herrscht völlige Stille. Der Ton von Klanghölzern ruft die Menschen wieder an ihren Sitzplatz, sie verneigen sich und nehmen wieder Platz. Die beschriebene Prozedur wiederholt sich.

Was diese Menschen tun? Sie meditieren, suchen ihre Mitte in der Stille. Sie versuchen ganz im jeweiligen Augenblick zu leben, sich von keinen Gedanken des Alltags ablenken zu lassen. Was sie ausfüllt ist ihr Atem, er ist Geländer und Halt in der Stille. Menschen, die sich dieser oder ähnlicher Übung unterziehen, wissen oft davon zu berichten, dass die Stille nicht still bleiben muss, dass das für den Betrachter langweilige „Herumsitzen“ einen tiefen, erfüllenden Sinn hat.

Denn wenn es ganz still wird, in uns und um uns, dann können wir eine leise, kaum hörbare Stimme vernehmen, die Stimme Gottes in uns. Das jedenfalls berichten Menschen, die sich auf die Übung der Meditation eingelassen haben. Andere schätzen die Kraft und Ruhe, die sie im stillen Sitzen, in bloßem Achten auf den Atem finden, der kommt und geht wie er will. Sind Sie neugierig geworden? Möchten Sie mehr wissen, vielleicht eigene Erfahrungen sammeln?

Sie müssen nicht nach Düsseldorf oder Mönchengladbach fahren!

Es gibt verschiedene Angebote zur Meditation in unserer Gemeinde. Eine feste Gruppe trifft sich alle 14 Tage zur Meditation im Gemeindehaus in Willich. Einmal im Jahr gehe ich mit interessierten Menschen nach Anrath ins Haus Broich, um dort drei Tage der Stille und Meditation zu erleben. In unregelmäßigen Abständen biete ich auch Einführungsabende in die Meditation an.

Für Ihre Fragen stehe ich gerne zur Verfügung. Sie erreichen mich unter: (02154) 42 73 40.

Pfarrer Rolf Klein