Begleitung durchs Leben

Es sind markante Punkte auf dem Lebensweg, häufig auch Wendepunkte, die wir bewusst und feierlich gestalten: Taufe, Konfirmation, Eheschließung und Ehejubiläen. Auch der Abschied von einem geliebten Menschen braucht Form und Ritual.

Zu diesen Anlässen – fröhlich oder traurig – bietet die Emmaus-Kirchengemeinde seelsorgliche und gottesdienstliche Begleitung.

Für Fragen und organisatorische Details steht Ihnen der Pfarrer der jeweiligen Bezirke Willich inklusive Willich-West (I)Schiefbahn (II) sowie Neersen und Wekeln (III) gerne zur Verfügung.

Taufe

Aufnahme in die Gemeinde, Segnung, Verpflichtung der Paten, gemeinsames Bekenntnis sind einige Elemente der Tauffeier, die in der Emmaus-Gemeinde festlich im Rahmen der regulären Gottesdienste begangen wird.
Unsere Gemeinde freut sich sehr über die neuen Mitglieder und heißt sie durch die Taufe willkommen.

Konfirmation

Bei der Taufe bekennen Eltern und Paten an Stelle des Täuflings – zu diesem Zeitpunkt in der Regel ein Säugling oder Kleinkind – den Glauben.

Mit etwa 14 Jahren bekennen die Jugendlichen den Glauben selbst in der Feier der Konfirmation. Vorbereitet wird diese durch den einjährigen Konfirmandenunterricht in dem Pfarrbezirk, in dem der junge Mensch wohnt. Eltern getaufter Kinder werden rechtzeitig zur Anmeldung eingeladen.

Näheres entnehmen Sie den aktuellen Mitteilungen der Gemeinde und dem Rundblick.

Trauung

„Der schönste Tag im Leben“ möchten viele Paare nicht nur im Standesamt, sondern auch in der Kirche begehen.

Wenn Sie diesen Tag in einer der Kirchen der Emmaus-Gemeinde mit einem Gottesdienst feiern möchten, nehmen sie bitte rechtzeitig etwa 6 Monate vor dem Wunschtermin Kontakt zu einem Pfarrer der Gemeinde oder dem Gemeindebüro auf.

Für Trauungen in unserer Gemeinde gilt grundsätzlich, dass ein Ehepartner der Evangelischen Kirche angehören muss.

Ehejubiläum

Silber-, Gold- oder Diamanthochzeit feiern zu können ist für viele Paare ein großes Geschenk, das sie angemessen feiern möchten.

Wenn Sie ein Ehejubiläum festlich in einem Gottesdienst begehen möchten, wenden Sie sich bitte an einen Pfarrer unserer Gemeinde.

Trauerfall

Wenn ein lieber Mensch gestorben ist, nehmen Angehörige und Freunde, Nachbarn und Bekannte Abschied in einem besonderen Gottesdienst in der Kirche, auf dem Friedhof, im Trauerraum eines Bestattungsinstituts oder im Krematorium.

Die Gestaltung des Gottesdienstes besprechen Sie mit dem Pfarrer des jeweiligen Pfarrbezirkes, in dem sie wohnen, oder einem anderen Pfarrer unserer Gemeinde.

Seelsorge und Beratung

Es gibt Lebenssituationen, in denen Menschen Rat und Unterstützung und einen kompetenten Ansprechpartner suchen. Für Seelsorge und Beratung stehen die Pfarrer unserer Gemeinde zur Verfügung. Kompetenz, Erfahrung und Diskretion sind selbstverständlich.

Die Kontaktdaten der Pfarrer der Emmaus-Gemeinde finden Sie hier, andere Stellen an die Sie sich wenden können sind hier aufgelistet.

Kircheneintritt

Die Emmaus-Gemeinde freut sich über neue Mitglieder! Wenn Sie Mitglied unserer Gemeinde werden und in die evangelische Kirche eintreten möchten, nehmen Sie einfach Kontakt mit einem der Pfarrer der Emmaus-Gemeinde auf. Sie sind uns herzlich willkommen!

Die Kontaktdaten der Pfarrer der Emmaus-Gemeinde finden Sie hier.